21.11.13
Ruhrpott-Karneval startet in die 23. Session
2x2 Karten zu gewinnen
Dortmund. Olle Kamellen werfen andere – das 13-köpfige Ensemble des Geierabends verspricht: „Wir schleudern dem Publikum Pointe für Pointe um die Ohren.“

Die Geier zielen dabei meist auf die Schattenseiten der Gesellschaft. Und das Jahr lieferte reichlich Steilvorlagen: „Die Extravaganzen des Bischofs Tebartz-van Elst oder die Machenschaften der NSA sind für uns ein gefundenes Fressen“, so Regisseur Günter Rückert. Satire darf auch weh tun: Der Geierabend thematisiert das Flüchtlingsdrama vor Lampedusa ebenso wie die Situation der Sinti und Roma in der Dortmunder Nordstadt. Das Programm „Späßchen in der Grube“ verspricht drei Stunden bissige Satire. Verstärkung kommt vom Kabarettisten Murat Kayi. Lachort vom 9.1.-4.3. ist die Zeche Zollern II/IV in Dortmund.

HEINZ verlost je 1x2 Tickets für die Vorstellungen am 23.1. bzw. 29.1.2014.

SMS mit dem Keyword bm.055.Geier.Nachname (Punkte nicht vergessen und den eigenen Nachnamen ergänzen) an die Kurzwahl 32223 (0,49 Euro/SMS) senden. Einsendeschluss: 5.1.2014, Teilnahme ab 18 Jahren. Es entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.