27.02.17
Die sieben letzten Worte
Musik mit Energie
Essen. Das Ensemble Ruhr gibt im März den Wiederholungstäter: Bereits im Jahr 2015 begab es sich mit der Komposition von Haydn „Die sieben letzten Worte“ an sieben Orte im Ruhrgebiet, die Sinnbild für den Strukturwandel waren und sind.

Artikelbild 1 (560x560 skaliert) 

© Jan Pauls

 

Nun, zwei Jahre später und im Rahmen der „Grünen Hauptstadt Europas“, soll es die Energiewende sein: Am 7.+8.3. führt der Weg etwa zum Biomasseheizwerk am Grugapark oder zum Wasserkraftwerk am Baldeneysee. Der Fotograf Jan Pauls und der Journalist Christian Kosfeld begleiten mit Kamera und Mikrofon. Drei Abschlusskonzerte am 10., 11. und 12.3. unterstreichen die außergewöhnliche Reise des Ensembles und bringen die Erlebnisse in den Konzertsaal. Aufführungsorte unter http://www.ensembleruhr.de.